Alle Artikel der Rubrik "Schnell-Notiz"

Viel Push oder: Vom Verschwinden des Nachdenkens

Geschrieben am 22. August 2016 von Paul-Josef Raue.
0 Kommentare / Geschrieben am 22. August 2016 von Paul-Josef Raue in Schnell-Notiz.

Wer kurze Meldungen liest, zehn-, zwanzigmal am Tag und noch öfter, der fühlt sich ausreichend informiert, wähnt sich auf der Höhe der Zeit, kann mitreden und ist für jede Plauderei gewappnet – aber er kommt nicht zu Texten, denen er nach-denkt, im wörtlichen Sinn: Texte, die ihm Stoff liefern, auch nach dem Lesen noch in die Tiefen des eigenen Bewusstseins zu steigen.

Journalisten-Handbuch.de ist ein Marktplatz für journalistische Profis. Wir debattieren über "Das neue Handbuch des Journalismus", kritisieren, korrigieren und ergänzen die einzelnen Kapitel, Thesen und Regeln, regen Neues an, bringen gute und schlechte Beispiele und berichten aus der Praxis.

Kritik und Anregungen bitte an: mail@journalisten-handbuch.de

Rubriken

Letzte Kommentare

  • Henry Trefz: Ich finde den Verweis auf frühere Aussagen nicht ehrenrührig, würde ihm aber eine Funktion im Text...
  • Paul-Josef Raue: Zweimal geht ja noch, aber dreimal, viermal… Es ist nicht unsere Aufgabe, das zu wiederholen,...
  • Carsten Beckmann: Wer sich für wichtig genug hält, interviewt und zitiert zu werden, muss es ertragen können, wenn...
  • Paul-Josef Raue: Das ist leider oft noch so. Aber Journalisten kann man zumuten, dass sie sich von ihren...
  • Mirko Krüger: Schlimm daran ist vor allem, dass es Generationen von Deutschlehrern ihren Schülern genau so...